finch® Schwäbischer Hochland Whisky XS

Auf der Basis von Weizen aus eigenem Anbau hat sich hier ein 7-jähriger Whisky aus einem Weißwein-Barriquefass mit einem 7-jährigen aus dem Bourbonfass vereint. Ein ganz besonderer Genuss mit dem Geschmack nach Honig, Vanille und einer dezenten Apfelnote. Erhältlich ist er in einer Sondergröße von 0,04 l, mit 40 % vol. Limitierte Einmalabfüllung. Übrigens auch im finch® Kennenlernset mit einem finch® Whiskyglas erhältlich.

Die Whiskynote - eine Orientierung

Zuerst der Nase nach: komplex nach frischen Rosinen, Honig und Kakaoaromen

Das erste Schlückchen: dezente Getreidenote, Südfrüchte, Weißwein, Vanille, Honig

Der Abgang: langanhaltende Honigsüße, Weinaromen

Die Farbe: golden

Die Zutaten

Die Basis ist Weizen aus eigenem Anbau, auf dem Hochland der Schwäbischen Alb. Sorgfältig ausgesät, geerntet, gedroschen und geschrotet ist das Getreide bereit für die weiteren Schritte hin zum finch® Schwäbischen Hochland Whisky. 

Die Reifung und der Fass Typ

Nach der mehrfachen Destillation in der finch® Pot Still, eine der größten in Deutschland, wird der Roh-Whisky jeweils 7 Jahre in einem Weißweinfass und einem Bourbonfass gelagert. Dann dürfen sie vereint zu diesem außergewöhnlichen Whisky werden. Daraus gewinnt er seinen Geschmack und die schöne, goldene Farbe. Abgefüllt in Flaschenstärke weist er 40 % vol. auf.